Die Capital Stage AG investiert in Solar- und Windparks und ist Deutschlands größter Solarparkbetreiber.

Investitionsstrategie für Solar- und Windparks

Die Capital Stage AG konzentriert sich vor allem auf den Erwerb schlüsselfertiger Solar- und Windparks sowie Anlagen, die bereits am Stromnetz angeschlossen sind und Strom einspeisen.

Die Mindestgrößen liegen bei 10MW. Regional fokussiert sich die Capital Stage auf Länder mit stabilen Einspeisevergütungen (FIT), z.B. Deutschland, Frankreich, Italien und Großbritannien.

In Ausnahmefällen beteiligt sich die Capital Stage in der Projektentwicklungs- und Bauphase.

Bei Projektentwicklungen werden bis zu 5 Mio. Euro, in schlüsselfertige Anlagen in der Regel bis zu 20 Mio. Euro Eigenkapital investiert.

Ad-hoc-Mitteilungen

Capital Stage veröffentlicht Prognose für 2017

Hamburg, 7. Dezember 2016 (20:05 Uhr) – Der SDAX-notierte Hamburger Solar- und Windparkbetreiber Capital Stage gibt seine Prognose für das ... weiterlesen


Pressemitteilungen

Capital-Stage-Gruppe baut nach erfolgreicher Übernahme der ...

Die im  SDAX-notierte Capital-Stage AG profitierte im Geschäftsjahr 2016 vom Ausbau des  Asset-Management-Geschäfts. Die innerhalb der ... weiterlesen


Presseberichte

Der Aktionär Ausgabe 25/15:

„Deutsche YieldCo mit mehr Dividende Neuer US-Investmenttrend sind Aktien von Solarparkbesitzern. Capital Stage verdient schon seit 2009 auf diese ... weiterlesen


© 2007 - 2017 Capital Stage AG